Spielbericht: Güster 2 vs. Breitenfelde 2

Nun war es soweit, unsere Reserve musste ihr erstes Spiel in der KKA absolvieren.

Der Gegner war der 5. platzierte aus der letzten Saison: Breitenfelde 2. Dementsprechend war man auf ein schweres und intensives Spiel vorbereitet, welches man nur mit einer geschlossen Teamleistung für sich entschieden konnte.

Unsere Reserve stand die ersten 5 min. tief in der eigenen Hälfte und ließ die Heimmannschaft in deren eigenen Hälfte spielen. Da unsere Mannschaft im Kollektiv so gut verschob und die Räume zustellte, blieb Breitenfelde nichts anderes übrig als mit langen Bällen zu agieren. Nachdem die ersten 5 Minuten unbeschadet überstanden waren fing auch unsere Mannschaft an mutiger nach vorne zu spielen.

Und dann war es soweit:
Das erste Tor unserer Reserve in der KKA ließ nur 10 min. im ersten Ligaspiel auf sich warten. Ein Pass in die Spitze von Björn Freese erreichte "Hape" Jaacks. Dieser spielte den Ball mustergültig in die Mitte zu Asbjörn "Assi" Kuchlenz der den Ball nur noch im Tor unterbringen musste.

Leider konnte man die Führung nicht mit in die Halbzeitpause nehmen. Der Heimmanschaft gelang kurz vor Ende der 1. Halbzeit noch ein stark abseitsverdächtiges Tor. Ohne Linienrichter ist es aber sicherlich unmöglich für den Schiedsrichter immer richtig zu liegen, besonders wenn es um Abseitsentscheidungen geht. "Im Zweifel für den Angeklagten".

Nach Anpfiff der 2. Halbzeit zeichnete sich ein ähnlicher Spielablauf ab wie in den ersten 5 Minuten des Spiels. Dieses mal konnte die Heimmanschaft aber mehr aus ihrer Überlegenheit in den Anfangsmninuten machen. Sie erkämpften sich an der Mittellinie den Ball und brachten den Ball nach einer schönen Kombination im Tor unter. Unsere Reserve versuchte dann wie im Spiel gegen Gudow noch ein Unentschieden zu holen. Leider wollte der Ball offensichtlich, trotz guter Möglichkeiten, nicht ins Tor. Kurz vor Ende des Spiels erzielte Breitenfelde dann auch noch das 3:1.

Fazit:
Unsere 2. Herren hat bewiesen das sie zurecht aufgestiegen sind und auch in der KKA mithalten können. Leider fiel das Ergebnis am Ende zu hoch aus, welches nicht die Leistung unserer Reserve wiederspiegelt.

Am 11.08.2015 findet das erste Heimspiel der Saison gegen die Reserve aus Ratzeburg statt. Ein weiterer Gegner gegen den man nur mit einer geschlossen Teamleistung ankommt.

Beitrag teilen

0

... lade Modul ...